Falsch gewickelt... gibt’s nicht!


Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber ich bin in diesem Jahr schon total im Weihnachtsmodus. Keine Ahnung warum ?!

Am kommenden Sonntag ist der 1. Advent und ich war bereits am letzten Wochenende im Keller um in meiner X-Mas Box zu wühlen. Lichterkette, Zeitschaltuhr sowie Fake-Tannengirlande sind bereits geortet worden und warten auf den baldigen Einsatz. Auch die Adventskalender der Kinder liegen zur Befüllung parat (IN THE SNOW von Fabelab - nagelneu!).

Was fehlt ist jedoch noch ein weihnachtlicher Türkranz und natürlich DER ADVENTSKRANZ.

Wie bereits in den gefühlten, letzten 1000 Jahren, habe ich mich mit meiner guten Freundin Claudia und 3 weiteren Mädels zum „WICKELN“ verabredet. Claudia bereitet immer alles sehr liebevoll vor und wir sind bestens ausgestattet mit Tannengrün, Wickeldraht, Kerzen und diversen Leckereien... inklusive der ersten Beschallung durch Weihnachtslieder: OMG !!!

Es gibt selbstgemachten Glühwein und eine alkoholfreie Version (für die Autofahrer) ebenso mit Nelken, Anis und Zimt etc.


Es macht wirklich Spaß sich so auf die Vorweihnachtszeit einzustimmen und wir lachen viel. Natürlich braucht man für einen Kranz etwas Zeit bis er fertig ist und bis man sich eine gewisse „Technik“ angeeignet hat.

Ich finde das Ergebnis kann sich, auch wenn er nicht perfekt ist, durchaus sehen lassen und das gute Gefühl, etwas mal selbstgemacht zu haben, macht einen natürlich schon etwas stolz.


Vielleicht habt Ihr ja jetzt auch etwas Lust auf die Adventszeit bekommen und versucht es einfach mal aus. Vielleicht klappt es nicht gleich 100%ig aber ein guter Grund zum Glühwein trinken ist es allemal :-).

Cheers ....

#Advent #Floristik #Basteln #Adventskranz #Weihnachtsdeko #Freunde #Weihnachten