Die kommenden Wintertrends - TAO



Gerade frisch von der Playtime Paris zurück, zeigen wir Euch aktuelle Bilder der kommenden Wintertrends. Kommend heißt Herbst-/Winter 2017 - also die Looks, die wir in der Kindermode am Ende des Jahres erwarten können. Unsere erste Station war der Showroom von The Animals Observatory, der neuen Marke von Bobo Choses Gründerin Laia Aguilar.


The Animals Observatory stellt seine Kollektionen nicht auf Messen aus. Stattdessen sucht sich das Label Räume in angesagten Pariser Bezirken, um die Sachen ausgewählten Shops, Bloggern und Medienvertretern zu präsentieren. Letztes Jahr war es eine kleine Galerie, dieses Jahr waren es zwei schöne Räume auf einem wunderschönen Hinterhof, den man von außen gar nicht erwartet hätte.


Details der Kollektion dürfen wir noch nicht veröffentlichen, nur Impressionen.


Ein Trend, der sich durch viele Kindermodemarken zieht: back to nature. Die Farben sind erdig, die Materialien hochwertig. The Animals Observatory setzt aber auch helle, frische Farben dagegen - weiße Hosen mit gelb und rot, Orange, Violett - und dann immer wieder weiß mit hellen, freundlichen Mustern. Warum soll man im Winter auch immer dunkel gekleidet sein?

Die Outfits von The Animals Observatory sind sehr schön, lassen sich perfekt miteinander und mit anderen Marken kombinieren. Vor allem aber sind sie sehr hochwertig. Man kann sie bedenkenlos an kleinere Kinder weitergeben, wenn sie irgendwann nicht mehr passen.

Ein kleiner Tipp von Iris: TAO schneidert groß. Größe 12 paßt auch den meisten Frauen, hier könnt Ihr also in der Garderobe Eurer Kinder stöbern ;-)

Der größte Teil der aktuellen Sommerkollektion ist bereits in den Läden. Ihr bekommt sie unter anderem bei

I Dream Elephants. Schaut mal 'rein, es lohnt sich!