Eine Stunde mit David Garrett


Ich erinnere mich an die Worte unseres Chefredakteurs, der uns immer dazu anhielt, mit der U-Bahn zum Sender zu kommen, damit wir den Geschichten der Mitfahrer lauschen können. "Die besten Geschichten sind unter uns", hat er immer gesagt. Ich bin trotzdem Auto gefahren (als Redakteurin einer Autosendung ja auch irgendwie legitim, wie ich fand ;-) Wie recht er damit hatte, zeigt sich aber auch heute noch, viele Jahre später.

Da zeigt eine Bekannte im Cafe Fotos ihrer musizierenden Tochter. Sie spielt Geige. Erstmal nichts Ungewöhliches. Wäre da nicht der Lehrer. Denn der ist kein Geringerer als Superstar David Garrett! Er gibt ihr vor dem Konzert eine Privatstunde, hört geduldig zu, gibt Tipps und motiviert. Was für eine Erfahrung!

Klar, daß wir Milena bitten, über ihre ganz besondere Geigenstunde auf 11 Orchid zu berichten:


"Das Treffen mit David Garrett war unbeschreiblich: Vor einem Konzert hatte ich die einmalige Gelegenheit eine 1-stündige Geigenstunde bei ihm zu nehmen, wodurch ich nicht nur meine Geigentechnik verbessern konnte, sondern auch deutlich mehr Motivation und Liebe zur Musik gefunden habe. Was ich nach der Stunde wusste war, dass David Garrett nicht nur ein begnadeter Geigenspieler und geduldiger Geigenlehrer ist, sondern auch ein unbeschreiblich netter Mensch, der ein klasse Vorbild ist."

Vielen Dank, Milena!

Milena hat den Geigenunterricht übrigens bei einer Charityaktion eines großen Fernsehsenders zugunsten von Kindern gewonnen. Was für ein Glückspilz sie ist, sie sollte anfangen Lotto zu spielen ;-)


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Lifehacks 496066

Ich bin ja ein großer Fan von "Lifehacks", - Dinge die die Welt nicht braucht, - man aber irgendwie immer mal wieder benötigt....