Alltagshelden


Da gibt es diesen Fußballtrainer meines Sohnes. Zwei Mal in der Woche trainiert er die F-Jugend und am Wochenende schiedst er Turniere oder Freundschaftsspiele. Nach dem Training schenkt er jedem der etwa dreißig Jungen einen Lolli, anwesenden Geschwistern ebenso. Er hat stets gute Laune und ist für die Mannschaft da, egal bei welchem Wetter. Ein Mal haben wir "Spielermütter" diesem Trainer zwei Tüten Süßigkeiten in die Hand gedrückt, damit er sie nicht immer allein finanzieren muß. Seine Begeisterung dafür: Null. Meine Enttäuschung: Mittel bis Groß.

Ich habe lange darüber nachgedacht, warum er unsere "Hilfe" wohl nicht wollte. Konnte er sich nicht besser ausdrücken? Haben wir etwas in den falschen Hals bekommen? Oder will er die Süßigkeiten vielleicht einfach nur selbst bezahlen? Weil es ihm eine Herzensangelegenheit ist? Weil er mit Leib und Seele Fußballtrainer ist und "seinen" Jungs eine Freude machen möchte? Weil es für ihn einfach dazu gehört?

Ich kenne die Antwort nicht, aber das Nachdenken darüber hat mir wieder einmal die Augen dafür geöffnet, wieviele tolle Menschen es gibt. Nicht irgendwo auf der Welt. Sondern mitten unter uns, direkt neben mir und neben Euch. Da gibt es den Fußballtrainer, der jede Minute seiner Freizeit auf dem Platz steht, um mit kleinen vorlauten Bengeln Sport zu treiben, es gibt die Frauen, die ihren Beruf und ihre Karriere aufgeben, um ihren Kindern eine tolle Mutter zu sein, da gibt es die Menschen, die jemandem ein enger Freund und für diesen da sind in Zeiten der Not, da gibt es die Mannschaft der Polizei, die geschlossen aus ihrem Mannschaftswagen aussteigt, um der Frau im Auto dahinter den zerstochenen Reifen zu wechseln (DANKE noch mal dafür Ihr Lieben ;-) und da gibt es so viel mehr Menschen, die unsere Aufmerksamkeit und unseren Dank verdienen.

Iris, Christina und ich, also die Autorinnen von 11 Orchid, möchten deshalb jetzt ein kleines Projekt starten. Wir möchten unseren Blick schärfen für die Alltagshelden um uns herum und posten ab heute jeden Tag ein Bild auf Instagram. Ein Foto mit einer Person aus unserem Umfeld. Vielleicht ist der besagte Fußballtrainer dabei. Vielleicht der nette Obstverkäufer, der unseren Kindern immer mal eine kleine Tüte Weintrauben zusteckt. Vielleicht auch unser bester Freund. Wir wissen es selbst noch nicht und lassen uns genauso überraschen wir ihr.

Unter dem Hashtag #11OrchidAlltagsheld könnt Ihr Euch an diesem Projekt gern beteiligen. Fotografiert Euch mit den Helden, die Euch umgeben, taggt @elevenorchid auf Instagram und habt die Chance, von uns ein Shoutout zu bekommen.

Wir freuen uns auf unsere und Eure Erfahrungen und kleine Geschichten. Am 1. Mai geht's los. Auf www.instagram.com/elevenorchid. Und hier im Blog schreiben wir natürlich über unsere Erfahrungen, denn leicht wird es nicht, jeden Tag jemanden anzusprechen, zu fotografieren und vorzustellen.



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Lifehacks 496066

Ich bin ja ein großer Fan von "Lifehacks", - Dinge die die Welt nicht braucht, - man aber irgendwie immer mal wieder benötigt....