Calm the f... down


Was habe ich gelacht, als ich neulich auf einem englisch sprachigen Blog die 10 besten Erziehungstipps gelesen habe.

Punkt 1: Dein Kind hat mal wieder einen Wutanfall? Calm the fuck down (sorry, für das F-Wort, das stand da so).

Punkt 2: Dein Kind ist auf dem Spielplatz von anderen angerempelt worden? Calm the f... down!

Punkt 3: Dein Kind hat eine schlechte Note bekommen? Ctfd ... und so weiter und so weiter.

Und was habe ich mir gewünscht, diesen Spruch heute auf dem Fußballplatz als Plakat vor mir hertragen zu können. Ehrlich Leute, kommt mal ein wenig 'runter! Wir sprechen hier von kleinen 6 jährigen Jungs, die Lust auf Fußball haben und nicht das Familieneinkommen damit finanzieren sollen (oder sollen sie?)

Worum es geht?

Mein Kleiner spielt in der 2. Mannschaft eines tollen lokalen Fußballvereins. Er geht mehr oder weniger regelmäßig zum Training, am Wochenende geht er zu den Spielen und er hat Spaß am Fußball. Auch wenn seine Mannschaft verliert. Ist ihm eigentlich egal. Hauptsache er darf spielen.

Heute nun konnte er aus zeitlichen Gründen nicht mitspielen und wurde deshalb vom Trainer eingeladen, stattdessen in der 1. Mannschaft zu spielen, die schon früher am Start war.

Nach der Bekanntgabe der Spielerpositionen durch den Trainer ging es los:

Mutter 1: "X spielt doch in der zweiten Mannschaft, oder? Dann hat er es doch gar nicht drauf. Was macht der hier?"

Mutter 2 ganz gnädig: "Naja, aber er kann es ja noch lernen, irgendwann mal"

Mutter 1: "Aber er rennt doch immer nur hin und her und geht nie zum Ball".

Dann begann das Spiel.

Der Kleine war im Sturm und verlor den Ball. Hämische Kommentare:

"Siehst Du ..."

Dann gab es erstmal keine neue Gelegenheit, über den Kleinen zu lästern, denn man mußte coachen (wofür braucht man schon die Trainer, die am Rand stehen?). Zehn brüllende Mütter und Väter "decken, nach vorne, nach hinten, nach links, nein rechts, Nummer 8 steht frei, was machst Du denn da?, lauf!, Ecke, Foul, ey, Foul, Mann, das war ein Foul etc etc.

Dann rannte die erste Mutter aufs Spielfeld, um ihrem Sohn den Schuh zuzubinden. Mitten im Spiel. Vielleicht macht man das heutzutage so, mich hat es eher befremdet ... Ich meine, kann man das nicht neben dem Spielfeld machen? Oder den Jungen selbst machen lassen? Achso, der hatte das mit dem offenen Schuh ja gar nicht bemerkt ....

Mein Kleiner wurde nach 10 Minuten ausgewechselt, da stand es 0:1. Aufatmen bei den anderen.

"Endlich kann der Y spielen, der hat ja so einen guten Schuß".

Als eine Mutter dann kurz davor war, sich mit dem Trainer der anderen Mannschaft zu prügeln (ungelogen), schlug mein Befremdetsein in akutes Fremdschämen um. Was um alles in der Welt geht hier vor? Wir reden von einem Testspiel 6 jähriger Jungs. Niemand von denen wird nach Lage der Dinge jemals beim FC Chelsea oder Bayern München spielen, also kommt mal runter, Leute.

Mein Kleiner hat kein Tor geschossen Die anderen aber auch nicht (ok, bis auf einen). 1:8 hat das Team verloren. Die Analyse hinterher: diese ständige Einwechselei von anderen Spielern konnte ja nicht gut gehen.

Echt jetzt? Ich gehe jetzt mal in meine Ecke und calm the f... down und ich hoffe inständig, daß Ihr anderen Mütter das auch tut.

p.s. in Kommentaren auf Blogs liest man dann gern dieses "Totschlagargument" a la: "die ist doch nur neidisch". Deshalb ganz kurz: Nein, ich bin nicht neidisch. Nicht auf die Mütter dieser Mannschaft, die sich benehmen, als würden sie kleine Ronaldos großziehen und anderen Jungs nichts gönnen. Im Gegenteil, ich freue mich riesig auf das nächste Spiel des Kleinen, in dem er mit seinem zweiten Team Tore schießt und in dem er mit seinem zweiten Team Gegentore kassiert, weil der Torwart gerade in der Gegend herumschaut oder gerade mal kein Abwehrpieler zur Stelle war. Und in dem die Eltern mit einem Kaffee in der Hand entspannt daneben stehen und allen applaudieren, der eigenen genauso wie der gegnerischen Mannschaft.

<iframe style="width:120px;height:240px;" marginwidth="0" marginheight="0" scrolling="no" frameborder="0" src="//ws-eu.amazon-adsystem.com/widgets/q?ServiceVersion=20070822&OneJS=1&Operation=GetAdHtml&MarketPlace=DE&source=ac&ref=tf_til&ad_type=product_link&tracking_id=11orchid00-21&marketplace=amazon&region=DE&placement=B012NOHUR6&asins=B012NOHUR6&linkId=77853da7b11c05e871fd95814e77049b&show_border=false&link_opens_in_new_window=false&price_color=333333&title_color=0066c0&bg_color=ffffff"> </iframe>